Ein Bier, bitte! – jetzt mal anders

trockenes Haar HausmittelIn der ganzen Europa herrscht in diesen Tagen wieder Fußball-Fieber!  Das ist aber nicht der einzige Grund für mehr Bierkonsum in den heißen Sommertagen. Es steigt die Temperatur von Tag zu Tag, das ergibt auch, dass wir in dieser Jahreszeit mehr Bier trinken als sonst.

Dieses kalte, goldfarbige ein wenig bittere Getränk ist ohne Zweifel einer der effektivsten Durststiller  beim Fußballgucken. Die Damen können aber auch anders das Getränk verwenden!

Die Haare werden von der Sommerhitze ausgetrocknet, und nicht nur die Sonnenstrahlen verursachen Probleme!  Das ständige Schwitzen der Kopfhaut,  das tägliche Haarwaschen und das Chlorwasser tun auch gar nicht gut zur Haarstruktur. Die Frisur kann ihr Glanz in diesem Fall verlieren und wird bald fragmentiert.

Die perfekte Lösung für strapaziertes, splissanfälliges Haar ist eine Mischung von 2 Deziliter Bier und einem Eigelb. Dieses Elixier muss am Kopf gut verteilt, für 5 Minuten in die Haare einmassiert und danach gründlich ausgespült werden. Es ist wichtig, dass es beim Auswaschen der Haarmaske in jedem Fall lauwarmes Wasser benutzt wird. das Haar wird von der Maske glänzend und Schuppen können damit auch erfolgreich beseitigt werden.

Diejenigen, die nach mehr einfacheren Lösungen suchen, können vor der letzten Spülung ein Glas Bier in die Haare massieren, diese Maßnahme kann auch beinahe für sprödes Haar Wunder wirken.

Es ist natürlich nicht egal für welches Problem wir eine hausgemachte Methode suchen, eines ist aber sicher: je mehr wir auf die Haarpflege achten desto einfacher können Haarerkrankungen vorbeugt werden. Symptomen, wie das trockene Haar oder Schuppen, die  auf den ersten Blick auf nichts Ernstes hinweisen, können später zu schweren Erkrankungen der Haare oder zum Haarausfall führen.

Auch wenn es nur um einen temporären Haarausfall geht, ist es sehr schwer den ursprünglichen Haarzustand wieder herzustellen. Die Heilung kann bis zu einem halben Jahr dauern, und es ist nicht sicher, dass die alte Frisur vollständig wiederhergestellt wird.  Allerdings gibt es Therapien, die in diesem Fall nützlich sein können, wie beispielsweise die Mesotherapie.

Bei erblich bedingtem Haarausfall ist nur eine Haartransplantation die wahre Hilfe. Dies ist auch in dem Fall die beste Lösung, wenn die Haarerkrankung zu spät erkannt und behandelt wird, dadurch bleibende Schäden entstanden haben und diese Spätfolgen  nicht mehr anders beseitigt werden können.

Beachten Sie daher auf Ihren Haarzustand, und tun Sie alles, für Ihre gesunde Haarpflege. Würde dies nicht mehr genug sein, zögern sie sich nicht so bald wie möglich eine ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen!

Erfahren Sie mehr über die Ursachen von Haarausfall und über die Haartransplantation:
La Porta HairHungary – Unser Beruf ist Ihr Haar!
E-mail: info@laportabp.net
Telefon: +41 78 8858581 (Schweiz)
Telefon: +36 30 2990769 (Ungarn)

Ein Bier, bitte! – jetzt mal anders
5 (100%) 1 vote